Warning: strpos(): Empty needle in /homepages/7/d84648464/htdocs/e_inkritpedia/e_maincode/lib/plugins/translation2/action.php on line 53

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/7/d84648464/htdocs/e_inkritpedia/e_maincode/lib/plugins/translation2/action.php:53) in /homepages/7/d84648464/htdocs/e_inkritpedia/e_maincode/inc/actions.php on line 187
Masse []

Masse

A: al-ǧumhūr. – E: mass. – F: masse. – R: massa. – S: masa. – C: qúnzhòng 群众

Gabriel Horacio Cori (PJ)

HKWM 9/I, 2018, Spalten 15-34

Die ›M‹ ist das Problem der bürgerlichen Gesellschaft. Wo die ans Privateigentum gebundenen sozialen Gegensätze unantastbar sind, wird mit der industriellen Revolution die Integration der – eigentumslosen, in großen Produktionsstätten konzentrierten – M.n zu einer Aufgabe in Permanenz. Mit dem Ausdruck verbindet sich daher je nach Klassenlage eine gegensätzliche Wertung: Während die an der Aufrechterhaltung des Status quo Interessierten ihre Herrschaft durch die M gefährdet sehen, hofft die ihrerseits ›massenhaft‹ werdende Arbeiterbewegung auf sie, um die klassenlose Gesellschaft zu verwirklichen. Aber zugleich kehrt der Gegensatz Elite/M in der Arbeiterbewegung wieder: Einerseits sind die Arbeitermassen ohne ein ›von außen‹ kommendes, orientierendes Bewusstsein (durch eine Partei, organische Intellektuelle) unfähig zu autonomem Handeln, andererseits muss die M.n-Partei eine Partei der M.n sein, in der, wie Antonio Gramsci sagt, die »subalternen Klassen […] sich selbst zur Kunst des Regierens erziehen« (Gef, H. 10.II, §41.XII, 1325), sich also selbst zum Gegenstand einer zu autonomem Handeln befähigenden Formierung machen. In der Praxis »zahlreicher kommunistischer Parteien« verband sich indes »die lebhafteste Apologie der M.n mit deren engstirnigster Bevormundung« (G.Labica, »Massen«, KWM 5, 854).

Alltagsverstand, Arbeiteraristokratie, Arbeiterklasse, Autorität, Avantgarde, Bauern, Befreiung, Bewusstsein, Demokratie, Demokratie/Diktatur des Proletariats, Egalitarismus, Elite, Führung, Frankfurter Schule, Freudomarxismus, Gewalt, Gewerkschaften, Gleichheit, Hegemonie, Herrschaft, Ideologietheorie, Individuum, Intellektuelle, Irrationalismus, Kaderpartei, Klasse an sich/für sich, Klassenbewusstsein, Kritik, Kritische Theorie, Kulturindustrie, Kybertariat, Leitung, Lumpenproletariat, Macht, Massenbewegung/Massenorganisation, Massenkommunikation, Massenkultur, Massenkunst, Massenlinie, Massenstreik, Multitude, Neuzusammensetzung der Arbeiterklasse, Organisation, organische Intellektuelle, Partei, Personenkult, Populismus, Prekariat, Proletariat, proletarische Arbeiterbildung, Ressentiment, Sein/Bewusstsein, Spontaneität, Subalternität, ursprüngliche Akkumulation, Vergesellschaftung, Vernunft, Volk, Volkspartei, von außen

artikel_per_email.jpg

Übersicht

Dies ist eine Übersicht über alle vorhandenen Seiten und Namensräume.

Wikiaktionen
Benutzeraktionen
Andere aktionen
 
InkriT Spende/Donate     Kontakt und Impressum: Berliner Institut für kritische Theorie e.V., c/o Tuguntke, Rotdornweg 7, 12205 Berlin
m/masse.txt · Zuletzt geändert: 2018/03/20 09:43 von flo     Nach oben
Recent changes RSS feed Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Design by Chirripó