Warning: strpos(): Empty needle in /homepages/7/d84648464/htdocs/e_inkritpedia/e_maincode/lib/plugins/translation2/action.php on line 53

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/7/d84648464/htdocs/e_inkritpedia/e_maincode/lib/plugins/translation2/action.php:53) in /homepages/7/d84648464/htdocs/e_inkritpedia/e_maincode/inc/actions.php on line 187
Frauenbewegung []

Frauenbewegung

A: al-ḥaraka an-nisā’īya. – E: women’s movement. – F: movement des femmes. – R: ženskoje dviženie. – S: movimiento feminista. – C: funü yundong

Eva Nikell (FH) (I.), Frigga Haug (II.)

HKWM 4, 1999, Spalten 842-859

I. F als Widerstand. – Frauenunterdrückung scheint es seit Menschengedenken gegeben zu haben. Langwährend ist auch der Protest von Frauen gegen ihre ökonomische Unterordnung, ihren Ausschluss aus politischer Macht und gegen männliche Kontrolle über Sexualität. So einleuchtend dieser Zusammenhang, so schwierig ist es dennoch, F zu definieren. Harriet Clayhill kennzeichnet F als »bewusstes Zusammenwirken von Frauen, die die zweitrangige Position des weiblichen Geschlechts im Patriarchat nicht akzeptieren und Gesellschaftsveränderung anstreben« (1991). Clayhills Definition schließt theoretisch »nur Frauen«, jedoch »alle Frauen« ein, praktisch aber haben Frauen selbst entschieden, ob sie sich separat oder auch mit Männern zur politischen Veränderung organisierten.

II. F als Massenbewegung. – Das Eigentümliche an den beiden großen F.en in der kapitalistischen industrialisierten Welt im 20. Jh. ist der reformerische Charakter, mit dem sie begannen und Breite gewannen, und die Heftigkeit der Gegenwehr von Staat und Parteien mehr oder weniger aller Richtungen, unterstützt durch die Medien, die wiederum zur Radikalisierung der F.en führten.

Zu Beginn des 20. Jh. ging es um formelle Rechte, allen voran das Wahlrecht für Frauen. Die zunächst von Frauen des Mittelstandes artikulierten Forderungen brachten schon bald Frauen aus allen Klassen und Schichten dazu, sich anzuschließen.

Alltag, antiautoritäre Bewegung, Arbeiterbewegung, Arbeitsteilung, Befreiung, Bewegung, Bürgerinitiativen, Bürgerrechte, doppelte Militanz, Erfahrung, Familie, Familienarbeit/Hausarbeit, Feminismus, feministische Rechtskritik, Frauenarbeitspolitik, Frauenemanzipation, Frauensprache, Freiheit, Geburtenkontrolle, Gegenkultur, Geschlechterverhältnisse, Gewohnheit, Gleichheit, Gleichstellungspolitik. Hegemonie, internationalistische Bewegung, Kulturrevolution, Lebensweise/Lebensbedingungen, Lesbenbewegung, Marxismus-Feminismus, Massenbewegung, Mütter, Neue Soziale Bewegungen, Öffentlichkeit, organische Intellektuelle, Politik außerhalb des Staates, Quotierung, revolutionäre Realpolitik, Selbstbestimmung, Sozialdemokratismus, Sozialstaat, Studentenbewegung, Unterdrückung, weibliche Bildung, Widerstand, Wohlfahrtsstaat

artikel_per_email.jpg

Übersicht

Dies ist eine Übersicht über alle vorhandenen Seiten und Namensräume.

Wikiaktionen
Benutzeraktionen
Andere aktionen
 
InkriT Spende/Donate     Kontakt und Impressum: Berliner Institut für kritische Theorie e.V., c/o Tuguntke, Rotdornweg 7, 12205 Berlin
f/frauenbewegung.txt · Zuletzt geändert: 2018/02/26 21:29 (Externe Bearbeitung)     Nach oben
Recent changes RSS feed Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Design by Chirripó