Warning: strpos(): Empty needle in /homepages/7/d84648464/htdocs/e_inkritpedia/e_maincode/lib/plugins/translation2/action.php on line 53

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/7/d84648464/htdocs/e_inkritpedia/e_maincode/lib/plugins/translation2/action.php:53) in /homepages/7/d84648464/htdocs/e_inkritpedia/e_maincode/inc/actions.php on line 187
Irische Frage []

Irische Frage

A: al-masʼala al-ʼirlandīya. – E: Irish Question. – F: Question irlandaise. – R: Irlandskij vopros. – S: cuestión irlandesa. – C: Ài'ěrlán wèntí 爱尔兰问题

Torben Krings

HKWM 6/II, 2004, Spalten 1506-1517

Marx und Engels publizierten nicht nur ausgiebig zu Irland, sondern unterstützten auch ab der zweiten Hälfte der 1860er Jahre den irischen Unabhängigkeitskampf. In gewisser Hinsicht revidierten sie damit ihre bisherigen Positionen zu Kolonialismus und Nationalismus, wie sie etwa im Manifest niedergeschrieben sind, wo sie sich ostentativ gegen Nationalismus positionieren und koloniale Expansion als integralen Bestandteil der Herausbildung eines globalen Weltmarktes betrachten (…). Zwischen 1848 und den 1860er Jahren entwickelten sie jedoch eine zunehmende Dialektisierung von Nationalismus und Internationalismus und begannen bei der Analyse der jeweiligen Klassenverhältnisse in der Frage zu differenzieren, die Lenin später »die Unterscheidung zwischen unterdrückten und unterdrückenden Völkern« nannte (…). Ihren analytischen Referenzrahmen zu Irland macht das marxsche Diktum von 1870 deutlich: »Das Volk, das ein anderes Volk unterjocht, schmiedet seine eigenen Ketten.« (…) Zwar war v.a. für Marx die Forderung nach irischer Unabhängigkeit kein Selbstwert: »Um die soziale Entwicklung Europas zu beschleunigen, muss man die Katastrophe des offiziellen England beschleunigen. Dazu muss man den Schlag in Irland führen.« (1870) Doch deutet sich eine paradigmatische Sonderstellung darin an, dass Marx und zumal Engels eine eigene irische Sektion innerhalb der IAA befürworteten, solange Irland von England unterdrückt werde: »In einem Falle wie dem der Iren muss wahrer Internationalismus notwendigerweise auf einer selbständigen nationalen Organisation begründet sein; die Iren sowohl als andere unterdrückte Nationalitäten können nur als gleichberechtigt mit den Vertretern der erobernden Nation und unter Protest gegen die Eroberung in die Assoziation eintreten.« (1872)

Agrarreform, Akkumulation, Arbeiterstaat, Bauern, bürgerliche Gesellschaft, Chauvinismus, Dritte Welt, Emigration, englische Revolution, Enteignung, Entkolonisierung, Entwicklung, Ethnie/Ethnizität, Ethnozentrismus, Fabianismus, Freihandel, Hegemonie, Indische Frage, Industrialisierung, industrielle Reservearmee, Kleinbauern, Kleinbürger, kleinbürgerlicher Sozialismus, kollektives Handeln, Kolonialismus, Konsens, Minderheiten, nachholende Modernisierung, nationale Befreiung, nationale Besonderheit, nationale Bourgeoisie, nationale Identität, Nationalismus, passive Revolution, peripherer Kapitalismus, Proletariat, Segmentierung der Arbeiterklasse, Übervölkerung, Verelendung

artikel_per_email.jpg

Übersicht

Dies ist eine Übersicht über alle vorhandenen Seiten und Namensräume.

Wikiaktionen
Benutzeraktionen
Andere aktionen
 
InkriT Spende/Donate     Kontakt und Impressum: Berliner Institut für kritische Theorie e.V., Wittumhalde 5, 73732 Esslingen
i/irische_frage.txt · Zuletzt geändert: 2013/08/16 14:43 von oli     Nach oben
Recent changes RSS feed Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Design by Chirripó