Warning: strpos(): Empty needle in /homepages/7/d84648464/htdocs/e_inkritpedia/e_maincode/lib/plugins/translation2/action.php on line 53

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/7/d84648464/htdocs/e_inkritpedia/e_maincode/lib/plugins/translation2/action.php:53) in /homepages/7/d84648464/htdocs/e_inkritpedia/e_maincode/inc/actions.php on line 187
Engelsismus []

Engelsismus

A: fikr ingilz. – E: engelsianism. – F: engelsianisme. – R: ėngel’sizm. – S: engelsianismo. – C: Engesi zhuyi

Sven-Eric Liedman

HKWM 3, 1997, Spalten 384-392

In gewisser Hinsicht ist das, was man seit etwa 1890 allgemein als »Marxismus« bezeichnet hat, mehr eine Schöpfung von Friedrich Engels als von Karl Marx, so dass Arnold Künzli sagen konnte, der Ausdruck »E« wäre eigentlich treffender (Hirsch 1968). Die Schriften, die von den Sozialisten allgemein studiert wurden, waren der Anti-Dühring und seine Kurzfassung Die Entwicklung des Sozialismus von der Utopie zur Wissenschaft viel mehr als Das Kapital. Es ist Engels und nicht Marx, der eine Weltanschauung, angeblich marxistisch, entwickelt hat. Für die Arbeiterführer und sozialistischen Theoretiker war Engels in den ersten Jahren der II. Internationale die unbestrittene Autorität, eben das Orakel, das man in allen theoretischen und politisch-strategischen Angelegenheiten um Rat fragen konnte. Es ist also notwendig, den E im Marxismus kenntlich zu machen. »Ist es doch eine offene Frage« wie Heinz Maus festgestellt hat, »ob Engels’ populäre Darstellung des historischen Materialismus, die die Theorie breiten Kreisen erst erschloss, sie nicht auch, unbeabsichtigt gewiss, an den herrschenden Positivismus annäherte und damit Bernsteins Revision des Marxismus ebenso wie dem Austromarxismus und dem Diamat, dem Positivismus sowjetischer Observanz, den Weg bereitete: der sei’s ethisch, sei’s szientifisch verbrämten Anpassung ans just Bestehende.« (1981)
Der orthodox marxistisch-leninistische Mythos sieht Marx und Engels als geistige Zwillinge, die aus praktischen Gründen verschiedene Arbeitsaufgaben auf sich nahmen.

Abbau des Staates, Absterben des Staates, Anwendung, Basis, befehlsadministratives System, bestimmte Negation, Darwinismus, Dialektik, Enzyklopädie, Evolutionismus, Freiheit, Gesetz (soziales), Ideologietheorie, Krieg, Lehrbuchmarxismus, Marxismus-Leninismus, Militär, Naturdialektik, Naturwissenschaft, Negation der Negation, Ontologie, Postkommunismus, Realer Sozialismus, Revisionismus, Revolution, Semiotik, staatsmonopolistischer Sozialismus, Stalinismus, Wechselwirkung, Weltanschauung, westlicher Marxismus

artikel_per_email.jpg

Übersicht

Dies ist eine Übersicht über alle vorhandenen Seiten und Namensräume.

Wikiaktionen
Benutzeraktionen
Andere aktionen
 
InkriT Spende/Donate     Kontakt und Impressum: Berliner Institut für kritische Theorie e.V., c/o Tuguntke, Rotdornweg 7, 12205 Berlin
e/engelsismus.txt · Zuletzt geändert: 2015/05/08 17:49 von korrektur     Nach oben
Recent changes RSS feed Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Design by Chirripó