Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link zu dieser Vergleichsansicht

e:einfache_warenproduktion [2015/04/04 15:46]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
e:einfache_warenproduktion [2015/04/05 21:33] (aktuell)
christian
Zeile 16: Zeile 16:
  
  
-Geprägt wurde der Ausdruck in der KrpÖ bzw. ihrer Rezeption durch Engels, formal vergleichbar mit den von Marx in //K I //geprägten Begriffen »einfache, einzelne oder zufällige Wertform« (...) oder »einfache Warenzirkulation« (...). Von eW handelt Marx allenfalls dem Sinne nach: ›[[e:einfach/komplex|einfach]]‹ soll die Warenproduktion im Hinblick auf eine historische Dimension spezifizieren, eine »Entwicklungsstufe« (...) benennen. »Warenproduktion und Warenzirkulation können stattfinden, obgleich die weit überwiegende Produktenmasse, unmittelbar auf den Selbstbedarf gerichtet, sich nicht in Ware verwandelt, der gesellschaftliche Produktionsprozess also noch lange nicht in seiner ganzen Breite und Tiefe vom Tauschwert beherrscht ist« (...). Den <!--[-->[[a:Armut/Reichtum|Reichtum]]<!--]--> der [[b:bürgerliche Gesellschaft|bürgerlichen Gesellschaft]] typisiert Marx als »ungeheure Warensammlung« (...). Doch der Lärm der Märkte ist nicht spezifisch kapitalistisch. Waren werden auch »auf Basis des urwüchsigen Gemeinwesens oder der Sklavenproduktion oder der kleinbäuerlichen und kleinbürgerlichen« Produktion produziert (//K III//). In diesen »Vorstufen der bürgerlichen Gesellschaft« (...) gibt es Waren- und [[g:Geld]]verhältnisse, die aber noch unentwickelte Verhältnisse innerhalb eines sozialen Ganzen sind (vgl. Jánoska u.a. 1994). +Geprägt wurde der Ausdruck in der KrpÖ bzw. ihrer Rezeption durch Engels, formal vergleichbar mit den von Marx in //K I //geprägten Begriffen »einfache, einzelne oder zufällige Wertform« (...) oder »einfache Warenzirkulation« (...). Von eW handelt Marx allenfalls dem Sinne nach: ›[[e:einfach/komplex|einfach]]‹ soll die Warenproduktion im Hinblick auf eine historische Dimension spezifizieren, eine »Entwicklungsstufe« (...) benennen. »Warenproduktion und Warenzirkulation können stattfinden, obgleich die weit überwiegende Produktenmasse, unmittelbar auf den Selbstbedarf gerichtet, sich nicht in Ware verwandelt, der gesellschaftliche Produktionsprozess also noch lange nicht in seiner ganzen Breite und Tiefe vom Tauschwert beherrscht ist« (...). Den Reichtum der [[b:bürgerliche Gesellschaft|bürgerlichen Gesellschaft]] typisiert Marx als »ungeheure Warensammlung« (...). Doch der Lärm der Märkte ist nicht spezifisch kapitalistisch. Waren werden auch »auf Basis des urwüchsigen Gemeinwesens oder der Sklavenproduktion oder der kleinbäuerlichen und kleinbürgerlichen« Produktion produziert (//K III//). In diesen »Vorstufen der bürgerlichen Gesellschaft« (...) gibt es Waren- und [[g:Geld]]verhältnisse, die aber noch unentwickelte Verhältnisse innerhalb eines sozialen Ganzen sind (vgl. Jánoska u.a. 1994). 
    
  
-➫ [[a:Ableitung]], [[a:abstrakte Arbeit]],  [[a:abstrakt/konkret]],  [[a:Anfang]],  [[a:Aufbaupläne]],  [[d:Dialektik]], [[e:einfach/komplex]],  [[e:einfache Zirkulation]],  [[f:Feudalismus]],  [[f:Form]], [[f:Formgehalt/Forminhalt]],  [[f:Forschung/Darstellung]],  [[g:Genesis]],  [[g:Geschichte]], [[h:Hegel-Kritik]],  [[h:Historisches/Logisches]],  [[h:historisch-kritisch]], [[k:Kapitallogik]],  logische Methode,  <!--[-->[[m:Markt|Markt]]<!--]-->,  Rekonstruktion, Subsistenzproduktion,  Transformationsproblem,  Ware,  Warenform,  Wert, Wertform +➫ [[a:Ableitung]], [[a:abstrakte Arbeit]],  [[a:abstrakt/konkret]],  [[a:Anfang]],  [[a:Aufbaupläne]],  [[d:Dialektik]], [[e:einfach/komplex]],  [[e:einfache Zirkulation]],  [[f:Feudalismus]],  [[f:Form]], [[f:Formgehalt/Forminhalt]],  [[f:Forschung/Darstellung]],  [[g:Genesis]],  [[g:Geschichte]], [[h:Hegel-Kritik]],  [[h:Historisches/Logisches]],  [[h:historisch-kritisch]], [[k:Kapitallogik]], [[l:logische Methode]],  <!--[-->[[m:Markt|Markt]]<!--]-->,  Rekonstruktion, Subsistenzproduktion,  Transformationsproblem,  Ware,  Warenform,  Wert, Wertform 
    
  

Sitemap

This is a sitemap over all available pages ordered by namespaces.

Page Actions
Wiki Actions
User Actions
Submit This Story
 
InkriT Spende/Donate     Kontakt und Impressum: Berliner Institut für kritische Theorie e.V., c/o Tuguntke, Rotdornweg 7, 12205 Berlin
e/einfache_warenproduktion.txt · Zuletzt geändert: 2015/04/05 21:33 von christian     Nach oben
Recent changes RSS feed Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Design by Chirripó