Warning: strpos(): Empty needle in /homepages/7/d84648464/htdocs/e_inkritpedia/e_maincode/lib/plugins/translation2/action.php on line 53

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/7/d84648464/htdocs/e_inkritpedia/e_maincode/lib/plugins/translation2/action.php:53) in /homepages/7/d84648464/htdocs/e_inkritpedia/e_maincode/inc/actions.php on line 187
Armut/Reichtum []

Armut/Reichtum

A: faqr/tharwa. – E: poverty/wealth. – F: pauvreté/richesse. – R: bednost'/bogatstvo. – S: pobreza/riqueza. – C: pinqiong/caifu

Margarete Tjaden-Steinhauer

HKWM 1, 1994, Spalten 608-613

In ihrer Einführung in die Nationalökonomie macht Rosa Luxemburg darauf aufmerksam, daß die Frage: »Was ist Reichtum?« das »neue Problem« des »aufstrebenden Bürgertums in Westeuropa« war und der Gegenstand für die »neue Wissenschaft der Nationalökonomie«, die sich seit Ausgang des 16. Jh. zunächst in Italien, dann in England und Frankreich entwickelte (…). Schon bald hat diese Wissenschaft erkannt, daß gesellschaftlicher Reichtum durch Arbeit geschaffen wird, und bald auch gesehen, daß der Reichtum der bürgerlichen Gesellschaft die Armut zur Grundlage hat. Marx weist darauf hin, daß bereits Thomas Culpeper (1578-1662) den Ausdruck »labouring poor« aus der aufkommenden Armutsgesetzgebung übernimmt (K I) und daß eine Schrift über den Wollexport aus dem Jahr 1677 klar bekundet, daß das Manufakturunternehmen von der Armut derjenigen lebt, die den Reichtum erarbeiten (…).

In systematischer Verknüpfung findet sich das Begriffspaar A/R bei Bernard de Mandeville, der in seiner Fable of the Bees zu Beginn des 18. Jh. die Aussage trifft: »es ist das Interesse aller reichen Nationen, daß der größte Teil der Armen nie untätig sei und sie dennoch stets verausgaben, was sie einnehmen […]. Diejenigen, die ihr Leben durch die tägliche Arbeit gewinnen, haben nichts, was sie anstachelt, dienstlich zu sein, außer ihren Bedürfnissen, welche es Klugheit ist zu lindern, aber Narrheit wäre zu kurieren.« So »folgt, daß in einer freien Nation […] der sicherste Reichtum aus einer Menge arbeitsamer Armen besteht« (zit. nach K I).

Akkumulation, Aneignung, Antagonismus, Arbeit, Arbeiterklasse, Arbeitskraft, Arbeitslosigkeit, Ausbeutung, Bedürfnis, Befriedigung, Eigentum, Enteignung, Entfremdung, Entwicklung, Erde, Gesellschaftsformation, industrielle Reservearmee, Kapital, Klassenanalyse, Klassenlage, klassische politische Ökonomie, Kritik der politischen Ökonomie, Lohnarbeit, Mehrarbeit, Pauper, Proletariat, Proletarisierung, Reproduktionstheorie, Verelendung

artikel_per_email.jpg

Übersicht

Dies ist eine Übersicht über alle vorhandenen Seiten und Namensräume.

Wikiaktionen
Benutzeraktionen
Andere aktionen
 
InkriT Spende/Donate     Kontakt und Impressum: Berliner Institut für kritische Theorie e.V., c/o Tuguntke, Rotdornweg 7, 12205 Berlin
a/armut_reichtum.txt · Zuletzt geändert: 2018/02/26 21:29 (Externe Bearbeitung)     Nach oben
Recent changes RSS feed Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Design by Chirripó