Warning: strpos(): Empty needle in /homepages/7/d84648464/htdocs/e_inkritpedia/e_maincode/lib/plugins/translation2/action.php on line 53

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/7/d84648464/htdocs/e_inkritpedia/e_maincode/lib/plugins/translation2/action.php:53) in /homepages/7/d84648464/htdocs/e_inkritpedia/e_maincode/inc/actions.php on line 187
Arbeitskraft []

Arbeitskraft

A: quwat ʿamal. – E: labour power. – F: force de travail. – R: rabočaja sila. – S: fuerza de trabajo. – C: laodong li

Roberto Finelli (RG) (I.), Kurt Jacobs (II.)

HKWM 1, 1994, Spalten 513-519

I. Der Begriff A ist grundlegend, um zu begreifen, wie in der kapitalistischen Produktionsweise Geld in Kapital verwandelt wird, und daher für das Verständnis, wie der Produktionsprozeß gleichzeitig Produktion von Gebrauchswerten und Produktion von (Mehr-)Wert ist. A bezeichnet die menschliche Energie, die zur Realisierung eines konsumierbaren Gutes in Bewegung gesetzt wird, und zwar insofern diese Energie selbst in Ware verwandelt und zum Gegenstand von Kauf-Verkauf gemacht wird. Zumal als Ware bezeichnet A die für die kapitalistische Gesellschaft spezifische Historisierung eines ewigen und unverzichtbaren Moments des Arbeitsprozesses als Stoffwechsel zwischen Mensch und Natur.

II. An das Wort A, das wie kaum eine andere marxsche Prägung in die allgemeine Theorie- und Politiksprache eingegangen ist, knüpfen sich zugleich nachhaltige Anschauungen von der Neuartigkeit und der spezifischen Leistung der marxschen Theorie. Eine »ausgezeichnete Idee« und »theoretische Leistung erster Ordnung« nennt Popper die Unterscheidung der A von der Arbeit, insofern es Marx damit gelungen sei, »die Arbeitstheorie des Werts vorläufig vor der Zerstörung« zu retten und die »Theorie der Ausbeutung« auf der Grundlage einer formalen Beachtung von Freiheit und Gleichheit zu entwickeln (1958). Marx als Vollender von Smith und Ricardo: das wird auch von Marxisten so gesehen, die die sog. Arbeitswertlehre gegen Widerlegungsversuche verteidigen. Unter dem Einfluß des Neoricardianismus prägt diese Auffassung eine der großen Linien in der Renaissance der Kapital-Rezeption nach 1968.

abstrakte Arbeit, Aneignung, Arbeit, Arbeiterklasse, Arbeitszeit, Ausbeutung, Doppelcharakter der Arbeit, Familienarbeit/Hausarbeit, Form, formelle/reelle Subsumtion, Gebrauchswert, Geschlechterverhältnisse, historischer Materialismus, Kapital, Lohnarbeit, Mehrwert, Natur, Neoricardianismus, Patriarchat, Reproduktion, Sraffaismus, Stoffwechsel, Verwertung, Wert, Wertform

artikel_per_email.jpg

Übersicht

Dies ist eine Übersicht über alle vorhandenen Seiten und Namensräume.

Wikiaktionen
Benutzeraktionen
Andere aktionen
 
InkriT Spende/Donate     Kontakt und Impressum: Berliner Institut für kritische Theorie e.V., c/o Tuguntke, Rotdornweg 7, 12205 Berlin
a/arbeitskraft.txt · Zuletzt geändert: 2018/02/26 21:29 (Externe Bearbeitung)     Nach oben
Recent changes RSS feed Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Design by Chirripó