Warning: strpos(): Empty needle in /homepages/7/d84648464/htdocs/e_inkritpedia/e_maincode/lib/plugins/translation2/action.php on line 53

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/7/d84648464/htdocs/e_inkritpedia/e_maincode/lib/plugins/translation2/action.php:53) in /homepages/7/d84648464/htdocs/e_inkritpedia/e_maincode/inc/actions.php on line 187
Bildung []

Bildung

A: tarbīya, takwīn. – E: education, formation. – F: culture, éducation, formation. – R: obrazovanie, sozdanie. – S: formación. – C: jiaoyu, wenhua

Terri Seddon (UB, TL)

HKWM 2, 1995, Spalten 245-253

Mit seiner doppelten Bedeutung von Erziehung und Entwicklung ist B ein ausgesprochen deutscher Begriff. Er weist Parallelen zum ital. cultura und zum russ. prosvestschenie auf, hat aber kein angelsächsisches Äquivalent, obwohl im Englischen gelegentlich von enlightenment oder edifying die Rede ist (Inglis 1985). Er bezieht sich auf den Prozeß der Formung, Kultivierung und Zivilisierung der Persönlichkeit. Er bietet eine Philosophie der Pädagogik und verknüpft die individuelle Entwicklung mit der gesellschaftlichen im Prozeß der Formierung gesellschaftlicher Wesen und gesellschaftlicher Organisationsformen. […]

Im bürgerlichen Denken des 18. und 19. Jh. finden sich […] drei Bedeutungen von B: 1. als aktive Erarbeitung und Aneignung einer objektivierten Sphäre im Prozeß der Selbstformierung, 2. als innerer Prozeß der Entfaltung vorgegebener Fähigkeiten und 3. als eine bestimmte Formung durch eine äußere Gewalt. […]

Im Anschluß an Hegel nehmen Marx und Engels die erste dieser drei Bedeutungen auf, brechen aber ansonsten mit den liberalen Traditionen. Für den Idealisten Hegel sind die Entfremdung des Menschen und das Bewußtsein dieser Entfremdung These und Antithese, die durch die »bildende« Bewegung als philosophischer Synthese aufgehoben werden. Für Marx und Engels sind sie ein Widerspruch, der durch die Dialektik der Praxis zu lösen ist. Die selbst-formende Praxis der B ist ein Moment, eine besondere ›erzieherische Praxis‹ in der umfassenden Praxis der Gesellschaftsveränderung.

Arbeiterkultur, Arbeiterkulturbewegung, Arbeitserziehung, Arbeitsteilung, Bewußtheit, Emanzipation, Epistemologie, Erziehung, Hegemonie, Hegemonialapparat, Hermeneutik, Humanismus, Intellektuelle, Kultur, Kulturarbeit, Kulturindustrie, Lernen, Massenkultur, Persönlichkeitstheorie, Selbstverwirklichung, Selbstzweck, Spontaneität, Zivilisation

artikel_per_email.jpg

 
InkriT Spende/Donate     Kontakt und Impressum: Berliner Institut für kritische Theorie e.V., c/o Tuguntke, Rotdornweg 7, 12205 Berlin
b/bildung.txt · Zuletzt geändert: 2018/02/26 21:29 (Externe Bearbeitung)     Nach oben
Recent changes RSS feed Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Design by Chirripó