Warning: strpos(): Empty needle in /homepages/7/d84648464/htdocs/e_inkritpedia/e_maincode/lib/plugins/translation2/action.php on line 53

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/7/d84648464/htdocs/e_inkritpedia/e_maincode/lib/plugins/translation2/action.php:53) in /homepages/7/d84648464/htdocs/e_inkritpedia/e_maincode/inc/actions.php on line 187
Berufsverbot []

Berufsverbot

A: man‛ muzāwalat al-mihna. – E: prohibition of profession. – F: interdit professionel. – R: zapret na professii. – S: prohibición de ejercer la profesión. – C: ruzhi jinling, kaiye jinling

Morus Markard, Gabi Minz

HKWM 2, 1995, Spalten 169-171

Der deutsche Ausdruck B ist in viele andere Sprachen eingegangen und bezeichnet die politisch motivierte Verweigerung des Rechts auf Berufsausübung im öffentlichen Dienst: Entfernung aus dem öffentlichen Dienst bzw. Einstellungsverweigerung und Gesinnungsüberprüfungen. Bis April 1985 gab es in der BRD mindestens 6689 B.e bzw. 2 639 058 Gesinnungsüberprüfungen. Grundlage ist ein (im Saarland seit 1985 ausgesetzter) Beschluß der Ministerpräsidenten der Bundesländer vom 28.1.1972, wonach schon die Mitgliedschaft in einer nach Regierungsansicht »verfassungsfeindlichen« Partei »in der Regel« hinreichende Zweifel daran begründet, daß die Betreffenden »jederzeit für die freiheitlich-demokratische Grundordnung« (FDGO) – die faktisch auf den sozial-ökonomischen Status quo eingeengt wird – eintreten werden. Daß der B-Beschluß die politische Alternative zum als inopportun angesehenen Verbot der 1968 konstituierten DKP war und mit der »neuen Ost-Politik« der Regierung Willy Brandts einherging (umgekehrt wurde der ebenfalls B-Intentionen verfolgende »Adenauer-Erlaß« von 1951 hinfällig, als 1956 das KPD-Verbot ausgesprochen wurde), markiert die Stoßrichtung der B-Politik: die Eindämmung theoretischer Rezeption und praktischer Realisierung des Wissenschaftlichen Sozialismus, die, vermittelt mit im Produktions- und Bildungsbereich aufbrechenden Widersprüchen, auch in Ansätzen zur Formierung einer sozialistischen Intellektuellenschicht ihren Ausdruck fand.

Bürgerrechte, Demokratie/Diktatur des Proletariats, Meinungsfreiheit, Opportunismus, Rechtsstaat, Sicherheitsstaat, wissenschaftlicher Sozialismus, Zensur

artikel_per_email.jpg

 
InkriT Spende/Donate     Kontakt und Impressum: Berliner Institut für kritische Theorie e.V., c/o Tuguntke, Rotdornweg 7, 12205 Berlin
b/berufsverbot.txt · Zuletzt geändert: 2018/02/26 21:29 (Externe Bearbeitung)     Nach oben
Recent changes RSS feed Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Design by Chirripó