Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link zu dieser Vergleichsansicht

k:krieg_und_frieden [2011/03/21 15:28]
christian
k:krieg_und_frieden [2018/02/26 21:29] (aktuell)
Zeile 13: Zeile 13:
  
  
-In der marxistischen [[g:Gesellschaft]]s- und Staatstheorie spielen K und F keine den ökonomischen Prozessen vergleichbare zentrale Rolle. Gleichwohl stellen die Überwindung des K und die Schaffung eines allgemeinen F mit die dringendsten Probleme gesellschaftlicher [[e:Entwicklung]] auf Weltebene dar. Es ist unklar, wann wir von K und wann von F sprechen können und ob [[g:Gewalt]]anwendung das definitive Kriterium der Unterscheidung ist. Einerseits weigern sich Staaten, ihre militärischen Angriffe und Überfälle auf andere Staaten, sei es in Grenada 1983, Libyen 1987, Jugoslawien 1999, Afghanistan seit 2001 oder Gaza 2008/09 als K zu bezeichnen. Andererseits wird eine ganze [[e:Epoche]] der Nachkriegszeit ohne manifeste Gewalt zwischen den großen [[k:Krieg]]smächten mit der Metapher des »Kalten K« definiert, der [[k:Kampf]] gegen den internationalen Terrorismus als K begriffen und werden »neue K.e« identifiziert, die es in der exzessiven [[a:Anwendung]] von Gewalt und Terror so noch nicht gegeben haben soll. Die Verschärfung der ökonomischen Widersprüche, wie sie sich vor allem in der wachsenden Kluft zwischen Armut und Reichtum innerhalb der Gesellschaften wie auch zwischen ihnen zeigt, hat weltweit die Gefahr von K.en erhöht – auf abermals erweiterter technologischer Stufenleiter und mit wiederum gesteigerter Zerstörungskraft. Sie hat zudem den engen Zusammenhang von kapitalistischer [[k:Krise]] und K erneut deutlich gemacht, wie ihn bereits Bertolt Brecht unmittelbar vor dem Zweiten Weltkrieg in Rückblick auf den Ersten thematisiert: »Wir sahen: Das Volk, das mit andern Völkern in F lebte, nährte einen K seiner eigenen Klassen. Aber der K mit andern Völkern, welcher durch den K der eigenen Klassen hervorgebracht wurde, erzeugte den Burgfrieden der Klassen. Und dennoch verschärfte er den K der Klassen zugleich; so zerfiel der Burgfrieden, und der K der Klassen beendete den K der Völker.« (//Me-ti//) +In der marxistischen [[g:Gesellschaft]]s- und Staatstheorie spielen K und F keine den ökonomischen Prozessen vergleichbare zentrale Rolle. Gleichwohl stellen die Überwindung des K und die Schaffung eines allgemeinen F mit die dringendsten Probleme gesellschaftlicher [[e:Entwicklung]] auf Weltebene dar. Es ist unklar, wann wir von K und wann von F sprechen können und ob [[g:Gewalt]]anwendung das definitive Kriterium der Unterscheidung ist. Einerseits weigern sich Staaten, ihre militärischen Angriffe und Überfälle auf andere Staaten, sei es in Grenada 1983, Libyen 1987, Jugoslawien 1999, Afghanistan seit 2001 oder Gaza 2008/09 als K zu bezeichnen. Andererseits wird eine ganze [[e:Epoche]] der Nachkriegszeit ohne manifeste Gewalt zwischen den großen [[k:Krieg]]smächten mit der <!--[-->[[m:Metapher|Metapher]]<!--]--> des »Kalten K« definiert, der [[k:Kampf]] gegen den internationalen Terrorismus als K begriffen und werden »neue K.e« identifiziert, die es in der exzessiven [[a:Anwendung]] von Gewalt und Terror so noch nicht gegeben haben soll. Die Verschärfung der ökonomischen Widersprüche, wie sie sich vor allem in der wachsenden Kluft zwischen Armut und Reichtum innerhalb der Gesellschaften wie auch zwischen ihnen zeigt, hat weltweit die Gefahr von K.en erhöht – auf abermals erweiterter technologischer Stufenleiter und mit wiederum gesteigerter Zerstörungskraft. Sie hat zudem den engen Zusammenhang von kapitalistischer [[k:Krise]] und K erneut deutlich gemacht, wie ihn bereits Bertolt Brecht unmittelbar vor dem Zweiten Weltkrieg in Rückblick auf den Ersten thematisiert: »Wir sahen: Das Volk, das mit andern Völkern in F lebte, nährte einen K seiner eigenen Klassen. Aber der K mit andern Völkern, welcher durch den K der eigenen Klassen hervorgebracht wurde, erzeugte den Burgfrieden der Klassen. Und dennoch verschärfte er den K der Klassen zugleich; so zerfiel der Burgfrieden, und der K der Klassen beendete den K der Völker.« (//Me-ti//) 
    
  
-➫ [[a:Aufklärung]], [[a:Ausbeutung]],  [[b:Bauernkrieg]],  [[b:Bonapartismus]],  [[b:Bürgerkrieg]],  [[f:Faschismus]], [[f:Französische Revolution]],  [[f:Frieden]],  [[f:Friedensbewegung]],  [[f:friedliche Koexistenz]],  [[f:friedlicher Weg zum Sozialismus]],  [[g:gerechter Krieg]], [[g:geschichtslose Völker]],  [[g:Gewalt]],  [[g:Gewaltmärkte]],  [[h:Hegemonie]],  [[h:Herrschaft]], [[h:herrschende Klasse]],  [[i:Imperialismus]],  [[i:Informationskrieg, informationelle Kriegsführung|Informationskrieg]],  [[i:innere Sicherheit]],  [[j:Jakobinismus]],  [[k:Kalter Krieg]], [[k:Klassenherrschaft]],  [[k:Klassenkampf]],  [[k:Klimapolitik]],  [[k:Konkurrenz]],  [[k:Konsens]], [[k:Konterrevolution]],  [[k:Krieg]],  [[k:Kriege zwischen sozialistischen Staaten]], [[k:Kriegsverbrechen]],  [[k:Krise]],  Macht,  Militär,  Militärdiktatur, Militarismus,  Militärkeynesianismus,  Nationalstaat,  Neue Kriege, Polizei,  Polizeistaat,  Rüstung,  Rüstungsindustrialisierung, Sicherheitsstaat,  Staat,  Staatsentstehung,  Staatsform/Regierungsform, Staatsmacht,  Staatsterrorismus,  Strukturalismus,  strukturelle Gewalt, Terrorismus,  Vietnam-Krieg,  Weltkrieg,  Zivilgesellschaft +➫ [[a:Aufklärung]], [[a:Ausbeutung]],  [[b:Bauernkrieg]],  [[b:Bonapartismus]],  [[b:Bürgerkrieg]],  [[f:Faschismus]], [[f:Französische Revolution]],  [[f:Frieden]],  [[f:Friedensbewegung]],  [[f:friedliche Koexistenz]],  [[f:friedlicher Weg zum Sozialismus]],  [[g:gerechter Krieg]], [[g:geschichtslose Völker]],  [[g:Gewalt]],  [[g:Gewaltmärkte]],  [[h:Hegemonie]],  [[h:Herrschaft]], [[h:herrschende Klasse]],  [[i:Imperialismus]],  [[i:Informationskrieg, informationelle Kriegsführung|Informationskrieg]],  [[i:innere Sicherheit]],  [[j:Jakobinismus]],  [[k:Kalter Krieg]], [[k:Klassenherrschaft]],  [[k:Klassenkampf]],  [[k:Klimapolitik]],  [[k:Konkurrenz]],  [[k:Konsens]], [[k:Konterrevolution]],  [[k:Krieg]],  [[k:Kriege zwischen sozialistischen Staaten]], [[k:Kriegsverbrechen]],  [[k:Krise]],  <!--[-->[[m:Macht|Macht]]<!--]-->,  Militär,  <!--[-->[[m:Militärdiktatur|Militärdiktatur]]<!--]--><!--[-->[[m:Militarismus|Militarismus]]<!--]-->,  <!--[-->[[m:Militärkeynesianismus|Militärkeynesianismus]]<!--]-->,  Nationalstaat,  Neue Kriege, Polizei,  Polizeistaat,  Rüstung,  Rüstungsindustrialisierung, Sicherheitsstaat,  Staat,  Staatsentstehung,  Staatsform/Regierungsform, Staatsmacht,  Staatsterrorismus,  Strukturalismus,  strukturelle Gewalt, Terrorismus,  Vietnam-Krieg,  Weltkrieg,  Zivilgesellschaft 
    
  
-[[http://www.inkrit.de/e_sx.php?id=189|{{artikel_per_email.jpg}}]] +[[http://www.inkrit.de/e_sx.php?id=189|{{:artikel_per_email.jpg}}]] 
  
  

Sitemap

This is a sitemap over all available pages ordered by namespaces.

Page Actions
Wiki Actions
User Actions
Submit This Story
 
InkriT Spende/Donate     Kontakt und Impressum: Berliner Institut für kritische Theorie e.V., c/o Tuguntke, Rotdornweg 7, 12205 Berlin
k/krieg_und_frieden.1300717721.txt.gz · Zuletzt geändert: 2011/03/21 15:28 von christian     Nach oben
Recent changes RSS feed Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Design by Chirripó