Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link zu dieser Vergleichsansicht

k:kostpreis [2011/03/20 04:37]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
k:kostpreis [2018/02/26 21:29] (aktuell)
Zeile 13: Zeile 13:
  
  
-Der [[b:Begriff]] ›K‹ erhält in //K III// die [[f:Funktion]], sowohl die Differenz der preistheoretischen zur arbeitswerttheoretischen Darstellung zu artikulieren, als auch die Vermittlung der Wertebene zur monetären [[f:Form]] anzubahnen, in der »die [[g:Gestalt]]ungen des [[k:Kapital]]s [...] im gewöhnlichen Bewusstsein der Produktionsagenten selbst auftauchen« (...) und so in deren spontane Ideologie eingehen. »Die kapitalistische Kost der Ware misst sich an der Ausgabe in //Kapital,// die wirkliche Kost der Ware an der Ausgabe in //[[a:Arbeit]].//« (...) Marx bestimmt den K als den das verausgabte konstante und variable Kapital ersetzenden Teil des Warenwerts, der dem Kapitalisten als Produktionskosten der Ware erscheint, weil ihn der Mehrwert nichts kostet (...). Der K bildet, zusammen mit dem Durchschnittsprofit, den Produktionspreis der Ware. An der »Oberfläche der [[g:Gesellschaft]]« (...) präsentiert sich dieser Zusammenhang in der Form des sachlichen Scheins, wonach alle Teile des eingesetzten Kapitals Gewinn abwerfen würden. Auf diese Weise wird die [[a:Ausbeutung]] der [[a:Arbeiterklasse]] unsichtbar (Bernstein 1895). Trotz Arbeitswertbestimmung gelang es der [[k:klassisch]]en politischen Ökonomie nicht, den Zusammenhang aufzudecken; die ricardosche Schule scheiterte am »unverstandnen Verhältnis zwischen values und cost-prices« (...). In der von Say entwickelten Produktionsfaktorentheorie wurde diese Sichtweise systematisiert. +Der [[b:Begriff]] ›K‹ erhält in //K III// die [[f:Funktion]], sowohl die Differenz der preistheoretischen zur arbeitswerttheoretischen Darstellung zu artikulieren, als auch die Vermittlung der Wertebene zur monetären [[f:Form]] anzubahnen, in der »die Gestaltungen des [[k:Kapital]]s [...] im gewöhnlichen Bewusstsein der Produktionsagenten selbst auftauchen« (...) und so in deren spontane Ideologie eingehen. »Die kapitalistische Kost der Ware misst sich an der Ausgabe in //Kapital,// die wirkliche Kost der Ware an der Ausgabe in //[[a:Arbeit]].//« (...) Marx bestimmt den K als den das verausgabte [[k:Kapital, konstantes und variables|konstante und variable Kapital]] ersetzenden Teil des Warenwerts, der dem Kapitalisten als Produktionskosten der Ware erscheint, weil ihn der <!--[-->[[m:Mehrwert|Mehrwert]]<!--]--> nichts kostet (...). Der K bildet, zusammen mit dem Durchschnittsprofit, den Produktionspreis der Ware. An der »Oberfläche der [[g:Gesellschaft]]« (...) präsentiert sich dieser Zusammenhang in der Form des sachlichen Scheins, wonach alle Teile des eingesetzten Kapitals Gewinn abwerfen würden. Auf diese Weise wird die [[a:Ausbeutung]] der [[a:Arbeiterklasse]] unsichtbar (Bernstein 1895). Trotz Arbeitswertbestimmung gelang es der [[k:klassische politische Ökonomie|klassischen politischen Ökonomie]] nicht, den Zusammenhang aufzudecken; die ricardosche Schule scheiterte am »unverstandnen Verhältnis zwischen values und cost-prices« (...). In der von Say entwickelten Produktionsfaktorentheorie wurde diese Sichtweise systematisiert. 
    
  
-➫ [[a:Arbeit]]slohn, [[a:Arbeitsteilung]],  [[d:Denkform]],  [[g:geistige und körperliche Arbeit]], Ideologie,  [[k:klassische politische Ökonomie]],  [[k:Kapital]], [[k:Kapital-Editionen]],  Kapital (konstantes und variables),  [[k:Klassenkampf]], [[k:Kräfteverhältnis]],  Kritik der politischen Ökonomie,  Mehrwert, Produktionsfaktoren,  Produktionspreis,  Produktivkraftentwicklung, Profit,  Profitrate,  Transformationsproblem,  Vulgärökonomie +➫ [[a:Arbeitskraft]], [[a:Arbeitsteilung]],  [[d:Denkform]],  [[g:geistige und körperliche Arbeit]], [[i:Ideologiekritik]],  [[k:klassische politische Ökonomie]],  [[k:Kapital]], [[k:Kapital-Editionen]],  [[k:Kapital, konstantes und variables|Kapital (konstantes und variables)]],  [[k:Klassenkampf]], [[k:Kräfteverhältnis]],  <!--[-->[[k:Kritik der politischen Ökonomie|Kritik der politischen Ökonomie]]<!--]-->,  Mehrwert, Produktionsfaktoren,  Produktionspreis,  Produktivkraftentwicklung, Profit,  Profitrate,  Transformationsproblem,  Vulgärökonomie 
    
  
-[[http://www.inkrit.de/e_sx.php?id=181|{{artikel_per_email.jpg}}]] +[[http://www.inkrit.de/e_sx.php?id=181|{{:artikel_per_email.jpg}}]] 
  
  

Sitemap

This is a sitemap over all available pages ordered by namespaces.

Page Actions
Wiki Actions
User Actions
Submit This Story
 
InkriT Spende/Donate     Kontakt und Impressum: Berliner Institut für kritische Theorie e.V., c/o Tuguntke, Rotdornweg 7, 12205 Berlin
k/kostpreis.txt · Zuletzt geändert: 2018/02/26 21:29 (Externe Bearbeitung)     Nach oben
Recent changes RSS feed Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Design by Chirripó