Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link zu dieser Vergleichsansicht

e:epigonaler_stalinismus [2015/04/04 15:46]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
e:epigonaler_stalinismus [2015/05/08 19:11] (aktuell)
korrektur
Zeile 15: Zeile 15:
  
  
-Der Begriff eS versucht, eine besondere Erscheinungsform in der Entwicklung und Ausbreitung der stalinistischen antimarxistisch-leninistischen Ideologie zu erfassen, die sich außerhalb des unmittelbaren sowjetischen Herrschaftsbereiches entwickelte. Der Term wurde 1990/91 von Wolfgang Ruge geprägt. »Noch ehe der Stalinismus seine klassische Ausformung erfuhr, begann er die KPen des Westens zu infizieren. Seit Mitte der 20er Jahre formierte sich in Deutschland und anderen Ländern so etwas wie ein //eS//, der in bodenständigen Entwicklungen (Intoleranz u.a.) wurzelte und zugleich auf das Anpassungsbedürfnis an die als Vortrupp der Weltrevolution bewunderte bolschewistische Partei zurückging. Er bestärkte <!--[-->[[d:Dogmatismus|dogmatisch]]<!--]-->e Tendenzen, führte zum Ausscheiden kritisch-intellektueller Kräfte aus der KPD, wurde von der Mehrheit der Parteimitglieder mitgetragen, die die Straffung der Organisation unter den sich zuspitzenden [[k:Klassenkampf]]bedingungen für unerlässlich hielt.« (1991) +Der Begriff eS versucht, eine besondere Erscheinungsform in der Entwicklung und Ausbreitung der stalinistischen antimarxistisch-leninistischen Ideologie zu erfassen, die sich außerhalb des unmittelbaren sowjetischen Herrschaftsbereiches entwickelte. Der Term wurde 1990/91 von Wolfgang Ruge geprägt. »Noch ehe der Stalinismus seine klassische Ausformung erfuhr, begann er die KPen des Westens zu infizieren. Seit Mitte der 20er Jahre formierte sich in Deutschland und anderen Ländern so etwas wie ein //eS//, der in bodenständigen Entwicklungen (Intoleranz u.a.) wurzelte und zugleich auf das Anpassungsbedürfnis an die als Vortrupp der Weltrevolution bewunderte bolschewistische Partei zurückging. Er bestärkte [[d:Dogmatismus|dogmatische]] Tendenzen, führte zum Ausscheiden kritisch-intellektueller Kräfte aus der KPD, wurde von der Mehrheit der Parteimitglieder mitgetragen, die die Straffung der Organisation unter den sich zuspitzenden [[k:Klassenkampf]]bedingungen für unerlässlich hielt.« (1991) 
    
  
-➫ [[a:Apologetik]], [[d:Demokratie/Diktatur des Proletariats]],  [[e:Entstalinisierung]], [[e:Eurokommunismus]],  [[g:Gorbatschowismus]], Marxismus-<!--[-->[[m:Marxismus Lenins|Leninismus]]<!--]-->, Perestrojka,  Stalinismus,  westlicher Marxismus +➫ [[a:Apologetik]], [[d:Demokratie/Diktatur des Proletariats]],  [[e:Entstalinisierung]], [[e:Eurokommunismus]],  [[g:Gorbatschowismus]], [[m:Marxismus-Leninismus]], Perestrojka,  Stalinismus,  westlicher Marxismus 
    
  
 [[http://www.inkrit.de/e_sx.php?id=719|{{:artikel_per_email.jpg}}]]  [[http://www.inkrit.de/e_sx.php?id=719|{{:artikel_per_email.jpg}}]] 

Sitemap

This is a sitemap over all available pages ordered by namespaces.

Page Actions
Wiki Actions
User Actions
Submit This Story
 
InkriT Spende/Donate     Kontakt und Impressum: Berliner Institut für kritische Theorie e.V., c/o Tuguntke, Rotdornweg 7, 12205 Berlin
e/epigonaler_stalinismus.txt · Zuletzt geändert: 2015/05/08 19:11 von korrektur     Nach oben
Recent changes RSS feed Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Design by Chirripó